jason-goodman-vbxyFxlgpjM-unsplash.png

CIRCULARITY 
Thinking Circle 

Sie wollen wirkungsvolle Lösungen für Kreislaufwirtschaft in Ihrem Unternehmen finden und angehen?
Vorgehen 

Ab September 2022 treffen sich im CIRCULARITY Thinking Circle produzierende Unternehmen aus Stuttgart, um ein Jahr lang gemeinsam konkrete Lösungsansätze für zirkuläre Produkte und Dienstleistungen zu finden und in die Umsetzung zu bringen.

In monatlichen Workshops (Aufwand ca. 4-6 Stunden pro Person) bauen Sie schnell Know-how auf und tauschen sich mit Unternehmen, die Ihre Herausforderungen teilen, offen aus. Durch kontinuierliche Zusammenarbeit erreichen Sie spürbare Fortschritte bei Ihren Circular Economy Vorhaben!

Juliane Eckstein, Manager Design & Innovation bei Hansa Armaturen GmbH

CIRCULARITY TC_Bild Juliane Hansa Neu.png

"Kreislaufprinzipien können nur durch Zusammenarbeit über Unternehmensgrenzen hinweg volle Wirkung entfalten. Genau deshalb sind wir fest davon überzeugt, dass eine Peer-Learning Gemeinschaft der wirksamste Weg ist, die Potenziale von Kreislaufwirtschaft jetzt auszuschöpfen und konkrete Lösungen zu entwickeln."

In Kooperation mit ....

Vorteile und Zielsetzungen
  • Strategische Unterstützung und professionelle Prozessbegleitung bei der Entwicklung zirkulärer Produkte und Dienstleistungen

  • Geschwindigkeit gewinnen und Synergien heben durch Kooperation mit anderen Unternehmen

  • Know-How und Netzwerk im Circular Economy Ökosystem aufbauen

Jetzt zum Info-Event
anmelden: 
Ihre Teilnahme wird mit 50% gefördert durch Klima-Innovationsfonds* der Landeshauptstadt Stuttgart.
* Gilt nur bei Unternehmenssitz in Stuttgart
Anfürhungszeichen_mint.png